KUM NYE-Yoga | heilsam für Körper, Herz und Geist


KUM NYE- Yoga  basiert auf alten tibetischen Lehren. Es ermöglicht Übenden, Körper und Geist zu erforschen.

Selbstheilung steht im Vordergrund dieser Yoga-Praxis.

 

KUM bedeutet im Tibetischen Körper, Existenz.

NYE verweist auf eine Wechselwirkung. Es energetisiert und klärt Geist und Gefühle.

 

KUM NYE-Yoga wirkt verblüffend unmittelbar. Es ist keine medizinische oder psycho-therapeutische Behandlung.


Drei Stufen KUM NYE-Yoga


Foto Nyingma Zentrum Köln

KUM NYE-Yoga Stufe 1

Die Stufe 1 ist eine Einführung in KUM NYE-Yoga.

Durch einfache Bewegungsübungen aus dem alten Tibet lernen Übende sich zu entspannen. Es sind  Körper- und Atemübungen sowie Selbstmassagen.

 

Wer kann teilnehmen?

Dicke, dünne, alte und junge Menschen, die Veränderung suchen. KUM NYE-Yoga kennt kein Alter!

 

Neue Termine ab Januar 2021 

Voraussetzungen?

Es ist kein Vorwissen erforderlich. Man braucht weder Yoga-Erfahrungen noch buddhistisches Wissen, noch Fitness.

Bequeme, lockere Kleidung ist praktisch.Yoga-Matten, Kissen und Decken werden gestellt.


KUM NYE-Yoga Stufe 2

Die Stufe 2 ist eine systematische Fortführung des KUM NYE-Yoga. Sie besteht aus fortgeschrittenen Körper- und Atemübungen sowie Selbstmassage und Meditation. Die Übenden verweilen u.a. mehre Atmenzüge in einer Haltung.

 

Wer kann teilnehmen?

Menschen, die noch mehr wissen wollen über sich - ihr Fühlen, Handeln und Denken.

 

Kurs K07-20 | Montag 07. Sept. 2020 - 28. Juni 2021 | 20:15 - 21:45h

Gebühr: 440€ /380€ oder 10 Monate à 45€/39€

 

Quereinstieg nach Absprache möglich! 

Leitung: Dagmar Traub


Foto Nyingma Zentrum Köln

KUM NYE-Yoga Stufe 3

Die Stufe 3 ist eine Fortführung von Stufe 1 + 2 plus Erweiterung der spirituellen Anteile, z.B.

Rezitation heilender Laute - Mantras. Ziel ist es, die Übungen in den Alltag zu integrieren.

 

Wer kann teilnehmen?

Level 1 und 2 werden hier voraussgesetzt - sonst macht es keinen Spaß.