Sommerpause!

In der Zeit vom 27. Juni bis zum 19. August finden keine laufenden Kurse und keine Drop-Ins statt.


Sommerprogramm vom 11. bis 15. Juli 2022 | live und online


Urlaub im Alltag!

 

Unsere Sicht auf die Welt bestimmt, was wir erleben. Unser Blick ist seit längerem eingeengt auf Themen wie Corona, den Ukraine-Krieg, auf die Energiekrise und andere Sorgen. In dieser Woche üben wir den "Urlaubsblick": was verändert sich, wenn wir auf neue Weise in die Welt schauen?

 

Wir starten am Morgen mit Kum Nye-Yoga und schaffen so eine gute Grundlage für den Tag. Am Abend gibt es die Möglichkeit, durch Selbstmassage zu entspannen, den Tag Revue passieren zu lassen, das Erreichte wertzuschätzen und einen Impuls für die nächsten Tage zu bekommen.

 

Die Kurseinheiten sind für Menschen gedacht, die nicht in den Urlaub fahren, sondern während dieser Woche ihrem normalen Alltag nachgehen.

 

Montag, Mittwoch und Freitag von 7:30 bis 8:30 Uhr, Gebühr: 33 € (25 €)

Dienstag und Donnerstag von 18:30 bis 20.00 Uhr, GEbühr: 33 € (25 €)

Gebühr für alle Einheiten: 60 € (45 €)



Wie melde ich mich an?

  • Vor der ersten Buchung musst du dich einmalig bei Eversports mit deiner Mail-Adresse und einem selbst gewählten Passwort registrieren
  • Für Drop-Ins: Gehe zum Stundenplan, gib zuerst die Woche ein, in dem dein Drop-In beginnt und klicke dann im Stundenplan auf das Drop-In. So kommst Du zur Buchung.
  • Für Kurse und Workshops: Nutze den Anmeldebutton direkt unter dem gewählten Kurs, um Dich anzumelden. Alternativ kannst Du Dich auch über den Stundenplan anmelden. 

 

 

Wie finde ich den Zugang zum online-Kurs?

  • Überhalb des Stundenplans findest Du den Hinweis: Zu meiner nächsten Buchung. Rechts daneben findest Du den Button: Jetzt zur online-Übertragung. Die online-Übertragung wird 15 Minuten vor Beginn des Kurses freigeschaltet.

 


Workshop Sacred Art | 20. August 11 bis 17 Uhr | nur live


Am Sacred-Art-Tag beginnen wir im Rahmen des europäischen "Prayer-Flag-Projects", Gebetsfahnen für den Frieden in der Welt zu nähen. Alle Näher:innen und alle, die es werden wollen, sind willkommen. Es ist auch möglich, das Projekt auf andere Weise zu unterstützen, durch Schneiden von Stoffen, Kochen oder auch durch Spenden. Alles kann beitragen, die Intention dieses Projektes  - Frieden in die Welt zu tragen - zu unterstützen.

 

Wir üben an diesem Tag eine alte buddhistische Praxis: Wir verbinden uns zu Beginn des Tages mit unserer positiven Absicht und erhalten während des Tages Anleitungen, wie wir geschickte Mittel einsetzen können, um unser Bestes zu geben. Am Ende des Tages widmen wir unser Verdienst allen fühlenden Wesen.

 

Außerdem gibt es Gelegenheit, einen Video-Vortrag von Rita Toledo zu erleben, die uns mehr über die Bedeutung der Gebetsfahnen und über Sacred Art erzählen wird. Rita arbeitet seit vielen Jahren mit dem Nyingma Zentrum Sao Paulo in Basilien zusammen, wo sie aktiv an der Herstellung von Gebetsfahnen und der Arbeit mit Sacred Art beteiligt ist.

 

Samstag, 20. August 2022, 11 bis 17 Uhr

Dieser Tag findet auf Spendenbasis statt. Alle Spenden fließen dem Prayer-Flag-Projekt zu.



Sonntagsfrühstück im Zentrum | Jeden ersten Sonntag im Monat


Zusammenkommen, sich austauschen, Fragen stellen,das Zentrum kennenlernen, Bekannte und Freund:innen treffen, den Sonntagmorgen genießen – dazu treffen wir uns (unter Einhaltung der geltenden Coronavorschriften) an jedem ersten Sonntag im Monat ab 10 Uhr.

 

Für die Basic's ist gesorgt, wer etwas Kleines für das Frühstücksbuffet mitbringen möchte, darf das gerne tun.

 

Nächstes Frühstück: Sonntag, 3. Juli 2022, ab 10Uhr

 

 



Mantrasingen zu Buddhas Erleuchtung und Parinirvana | 13. Juli 2022 | 20:15 - 21:00 Uhr


Ladakh foto (c)  Ulrike Filgers

Das Mantra von Guru Padmasambhava ist ein Gegenmittel gegen Verwirrung und Frustration und hat eine besonders kraftvolle transformative Wirkung.

 

OM AH HUM VAJRA GURU PADME SIDDHI HUM

Traditionell wird eine kleine Gabe für die Zeremonie mitgebracht: Räucherstäbchen, Blumen, Obst, etwas Süßes.
Die Zeremonie findet wieder live vor Ort statt, aber auch online. Sie ist kostenfrei und offen für alle.

 Herzliche Einladung!