Kum Nye-Yoga Ausbildung | Die Freude des Seins | live und online

Start 5./6. Oktober 2024


„Unser Sein ist aus sich heraus vollständig, nichts fehlt."

 

Die Praxis von Kum Nye zeigt uns, was es bedeutet, vollständig in uns selbst zu sein: Körper und Geist befinden sich in vollkommenem Gleichgewicht, nichts fehlt. In unserem Leben scheint es dagegen oft so, als ob etwas Grundlegendes fehlt; danach suchen wir gewöhnlich im Außen bei Freunden, in Ablenkungen und Unterhaltung.

 

In der Ausbildung betrachten wir zehn verschiedene Weisen, durch die wir aus der Vollständigkeit 'herausfallen' und lernen, wie wir wieder zurückfinden können.

 

Wir studieren die folgenden Themen:

  • Rastlosigkeit und Hungrigsein
  • Die Geburt des konditionierten Selbst
  • Unbehagen und Unsicherheit
  • Zurückhaltung und Widerstand
  • Ängstlichkeit und nervöse Unruhe
  • Unglücklichsein
  • Zeit - unter Zeitdruck stehendes Selbst
  • Nicht gegenwärtig sein - nicht 'drin' sein
  • Worte mit Erfahrung verwechseln
  • Konzeptgebundener Geist

Schwerpunkte der Ausbildung sind die einundvierzig vertiefenden Kum Nye Körperübungen, Meditationen und Kontemplationen über die Sinne und die Entdeckung und Arbeitsweise der Natur des Geistes.

 

„Die Art und Weise, wie Kum Nye Körper, Sinne und Geist entspannt, kann uns in die Kraft und Schönheit des spirituellen Weges einführen. Die Fülle von Freude inspiriert zur Großzügigkeit des Herzens und zum Wunsch, anderen eine Freude zu bereiten".   Tarthang Tulku „Die Freude des Seins"

 


 

Kum Nye-Yoga kann eine Zuflucht für Geist und Körper im Alltag werden. Kum Nye-Yoga vermag sowohl persönliche Muster als auch den Blick auf die Welt zu verändern.

 

Wir informieren gerne ausführlich über Inhalte und Ablauf der Kum Nye-Yoga Ausbildung.
Bitte sprich uns an.

 

 

 

 

Zusätzliche Übungsmöglichkeiten
während der Ausbildung: Kostenfreie Drop-Ins zu Kum Nye-Yoga, Skillful Means und Meditation + 50% Rabatt auf alle Themenworkshops
Wir informieren gerne ausführlich über Inhalte und Ablauf der Ausbildung. Bitte sprich uns an.

 

Termine der Ausbildung: 

05.10.2024: 10 bis 21 Uhr

06.10.2024: 10 bis 13 Uhr

09.11.2024: 10 bis 21 Uhr

07.12.2024: 10 bis 21 Uhr

11.01.2025: 10 bis 21 Uhr

08.02.2025; 10 bis 21 Uhr

09.02.2025; 10 bis 16 Uhr

08.03.2025: 10 bis 21 Uhr

05.04.2025: 10 bis 21 Uhr

17.05.2025: 10 bis 21 Uhr

21.06.2025: 10 bis 21 Uhr

22.06.2025: 10 bis 13 Uhr

An wen richtet sich die Ausbildung?

  • Menschen mit Kum Nye-Yogaerfahrung
  • Menschen, die Kum Nye-Yoga nach dem Buch „Die Freude des Seins" unterrichten möchten und die bereits die Grundausbildung in Kum Nye-Yoga gemacht haben.
  • Menschen, die ihre eigene Entwicklung und Selbstheilung vertiefen möchten.

Nach erfolgreicher Ausbildung in Stufe 1 und Stufe 2 kann ein Abschlusszertifikat erteilt werden, das berechtigt, Kum Nye-Yoga der Stufen 1 und 2 nach Tarthang Tulku zu unterrichten.

 

Leitung:

Anja Nogaitzig, Helmuth Czekalla und Assistent:innen

 

Ort:

Die Ausbildung findet an drei Wochenenden ausschließlich live im Nyingma Zentrum in Köln statt. An weiteren 6 Samstagen gibt es auch die Möglichkeit, online teilzunehmen, wir empfehlen aber die live-Teilnahme. Das gemeinsame Üben in der Gruppe ist ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung.

 

Ein weiterer wesentlicher Teil der Ausbildung ist die individuelle Kum Nye Praxis zu Hause anhand des Ausbildungsmaterials. Das eigenständige Üben wird während der gesamten Ausbildungszeit durch Lernpartnerschaften (Tandems) unterstützt, die monatlich von den Ausbildern durch Coachings begleitet werden.

 

Kosten:

2280 €, Frühbucherrabatt bis zum 1.7.2024: 2050€

Monatliche Rate 10 x 228 €

(inklusive aller Mittag- und Abendessen, Getränken und Obst an allen Seminartagen)

 

Orientierungstage (kostenfrei – bitte mit Anmeldung)

Samstag, 22.6.2024, 14 bis 17 Uhr, live & online

Samstag, 14.9.2024, 14 bis 17 Uhr, live & online

 

Für Fragen und weitere Informationen:

post[at]nyingmazentrum.de oder 0221 - 58 90 474


Anja Nogaitzig

 

Dipl.-Ing., studiert und praktiziert die Nyingma Lehren nach Tarthang Tulku seit 1997. Einer ihrer Schwerpunkte ist das Kum Nye-Yoga, das sie seit 1999 mit viel Liebe und Hingabe in Kursen und Ausbildungen weitergibt, sowie das Arbeiten an Objekten Heiliger tibetischer Kunst. Sie liebt die Kommunikation mit Formen und ihrem symbolischen Ausdruck. Weitere ihrer Studienbereiche sind Skillful Means, Buddhistische Psychologie, Buddhistische Lehre, Kraft des Gebets, Pfad der Schönheit.

 

Sie war für das Nyingma Zentrum im hauseigenen Verlag Dharma Publishing Deutschland und der ehem. Firma Lotus Design tätig. Sie leitete zwei Jahre den Kurs-und Studienbereich des Zentrums und ist jetzt in der Position des Trustee, in der Kommunikation zwischen dem Hauptzentrum Odiyan in Kalifornien und den internationalen Nyingma Zentren tätig.

 


                                                                                                   Helmuth Czekalla

 

arbeitete bis zu seiner Pensionierung als Dipl. Sozialarbeiter und daneben in der Erwachsenenbildung im sozial-ökologischen und therapeutischen Bereich.

 

Seit Mitte der 80er Jahren übt er intensiv Kum Nye, damals noch in der Nyingma-Gemeinschaft in Münster. Im Nyingma Zentrum Köln gibt er Kurse in Kum Nye und ist Ausbilder in Kum Nye, Buch 1 „Selbstheilung durch Entspannung“ und Buch 2 „Die Freude des Seins“.

 

Er unterrichtet im Nyingma Zentrum neben Kum Nye-Yoga auch Buddhistische Psychologie, Skillful Means und Meditation. Sein vertiefender Interessen-schwerpunkt ist die Praxis des Tibetischen Totenbuchs in Verbindung mit den Lehren und Büchern von Tarthang Tulku.