Buddhistisch beten | Onlinekurs | Start 17. Sept. | 19:30h


"Ommen", Mantren singen und murmelndes Rezitieren sind die buddhistische Art des Gebets. Menschen, die dies praktizieren wirken irgendwie zufrieden, entspannt und ausgeglichen. Was steckt dahinter? Ist es wirklich möglich durch Gebet auf eine zufriedenere Art zu sein? Oder worum geht es überhaupt?

Diesen Fragen u.v.m. widmen wir uns in dem Kurs. Theorie, Entspannungs-übungen und das Rezitieren von Mantren sollen uns die ‚Sprache’ von Gebet zugänglich machen. Der Kurs lebt von gemeinsamer Erfahrung und Austausch. Singen können ist KEINE Voraussetzung für den Kurs (keine Angst).

 

Onlinekurs K21-20 per Zoom – PC, Tablet oder Handy erforderlich

Donnerstag 17. September, (kein Kurs: 15. und 22. Oktober)

10 Abende, 19:30 - 21:00h

Gebühr: 140€ (125€)

Leitung: Anja Nogaitzig


Mantrasingen am Vollmond I Juli / August

 

OM AH HUM VAJRA GURU PADMA SIDDHI HUM

 

Das Mantra von Guru Padmasambhava ist ein Gegenmittel gegen Verwirrung und Frustration und hat eine besonders kraftvolle transformative Wirkung.

 

Die Zeremonien sind kostenlos und offen für Alle!
Offerings sind willkommen.

 

3. August 2020
Jeweils von 20:15 -21:30 h


Specials | Buddhistische Zeremonien

Im tibetischen Mondkalender gibt es spezielle Zeiten, an denen positive Energie und Gebete besondere Kraft haben.

 

Diese "glückverheißenden Tage" werden auch im Nyingma Zentrum Köln gefeiert.

 

An diesen Zeremonien können alle Menschen teilnehmen.

Traditionell spendet man Blumen, Kuchen, Kerzen, Geld etc..

Zeremonien zu

  • Neumond
  • Vollmond