Nyingma Zentrum Köln | Buddhistisch. Tibetisch.


Meditationsraum Nyingma Zentrum, Köln  Foto: Privat
Meditationsraum Nyingma Zentrum, Köln

Nyingma ist die erste und ältste der vier Hauptrichtungen des tibetischen Buddhismus.

 

Die Nyingma-Tradition kam

in 1970er Jahren in den Westen durch den tibetischen Lama Tarthang Tulku Rinpoche.

 

Wissen und Weisheit dieser alten buddhistischen Tradition möchte das Nyingma Zentrum, Köln für Menschen im 21. Jahrhundert zugänglich machen und zu vermitteln.

 

Ein weiteres Ziel ist, das kulturelle Erbe des tibetischen Nyingma-Buddhismus zu bewahren.

 

Zu den Studienbereichen des Nyingma Zentrums gehören:

Nyingma Center USA
Tarthang Tulku Rinpoche

Das Nyingma Zentrum, Köln ist eines von vielen Nyingma-Zentren weltweit.

foto nyingma usa

Die Nyingma-Tradition des tibetischen Buddhismus ist die älteste der vier großen Traditionen: Nyingma, Kagyü, Sakya und Gelug.

 

Die Nyingma-Tradition wird auch als "die Schule" bezeichnet. Padmasambhavas und Shantarakshitas gehören zu ihren ersten großen Lehrern.

Rad des Lebens - Foto Ulrike Filgers
Rad des Lebens